Projektkoordinator

 

MAT Logo

MA&T Sell [&] Partner GmbH
Dr. Paul Fuchs-Frohnhofen, Nora Esser, M.Sc.
Karl-Carstens-Straße 1
52146 Würselen   (Germany)
+49 (0)2405 4552 0
fuchs@mat-gmbh.de
www.mat-gmbh.de
 
Forschungspartner
IFU-Logo
Institut für Unternehmenskybernetik (IfU) e.V.
Nadine Voßen
Dennewartstraße 27
52068 Aachen  (Germany)
+49 (0)241 927822 41
nadine.vossen@ifu.rwth-aachen.de
www.ifu.rwth-aachen.de
 
Praxispartner Technik

 

htv logo

HTV Halbleiter-Test & Vertriebs-GmbH
Thomas Kuhn
Robert-Bosch-Straße 28
64625 Bensheim (Germany)
+49 (0)6251 84800 0
info@htv-gmbh.de
www.HTV-GmbH.de
 
vega logo
Vega Software GmbH
Michael Schösser, Stefan Born
Hanauer Landstraße 293
60314 Frankfurt   (Germany)
+49 (0)69 583004 200
michael.schösser@nexus-ag.de
www.nexus-ag.de
 
Praxispartner Ambulante Pflege
 

st gereon logo

St. Gereon Seniorendienste gGmbH
Bernd Bogert
Klosterberg 5
41836 Hückelhoven   (Germany)
+49 (0)2462 981 0
bernd.bogert@st-gereon.info
www.st-gereon.info
 
Logo Franziskusheim
Franziskusheim gGmbH
Hanno Frenken, Kristina Tomak
Zum Kniepbusch 5
52511 Geilenkirchen   (Germany)
+49 (0)2451 6209 9909
tomak@franziskusheim-gk.de
www.franziskusheim-geilenkirchen.de

 

HTV GmbH

HTV ist einer der weltweiten Marktführer im Bereich Test, Bauteilprogrammierung, Langzeitkonservierung und -lagerung, Analytik sowie Bearbeitung elektronischer Komponenten und steht seit mehr als 30 Jahren für umfassende technologische Kompetenz und jahrzehntelanges Know-how für Dienstleistungen rund um elektronische Bauteile und Baugruppen.
Ein an die wachsenden Test- und Analytikanforderungen angepasster, kontinuierlich aufgebauter Maschinenpark, sowie Teams aus insgesamt mehr als 220 Ingenieuren, Doktoren, Technikern und Facharbeitern ermöglichen Einblicke in alle Details und Aspekte elektronischer Komponenten.

Im Teilvorhaben "Arbeitsunterstützung durch Sensortechnologie im ambulanten Dienst" möchte HTV erproben, wie neuartige digitale Sensor-Produkte in ambulanten Settings möglichst einfach an oder in der Nähe vorhandener Pflegebetten angebracht und in eine interaktive Softwareinfrastruktur integriert werden können, sodass die Sensoren nicht nur bestimmte gesundheitsbezogene Daten der Pflegebedürftigen aufnehmen, sondern auch u. a. durch Visualisierung und Auswertungen arbeitsunterstützend für Pflegekräfte des ambulanten Dienstes nutzbar sind.
So können beispielsweise ambulante Pflegekräfte zukünftig auf das stereotyp vorgenommene Umlagern von Pflegebedürftigen zur Dekubitusprophylaxe verzichten, wenn diese durch den Sensor detektiert sich selbst ausreichend relevant bewegen. Stattdessen werden nur noch die Pflegebedürftigen umgelagert, die anhand der Sensordaten keine ausreichende relevante Eigenbewegung zeigen. Durch das sensorische Erkennen der Lage im Pflegebett oder des Bettverlassens von Pflegebedürftigen kann die Pflegekraft rechtzeitig Maßnahmen zur Sturzprävention oder zur Notfallversorgung ansonsten hilfloser Personen einleiten.
Gleichzeitig können pflegerische Maßnahmen von Pflegekräften durch die vorhandenen Sensoren automatisch und unmittelbar dokumentiert werden.

Auch verschiedene mit dem Einsatz von Sensortechnik verbundene Fragen des Datenschutzes, der Finanzierung und der Geschäftsmodellentwicklung sollen erforscht werden.

Link zur HTV-Homepage

Vega-Nexus

Die Vega Software GmbH (Teilvorhaben: Nutzergerechte Informationsvernetzung im ambulanten Dienst) möchte in ihrem Teilvorhaben ihre Kompetenz in der Verarbeitung und nutzergerechten Aufarbeitung und Bereitstellung von sensorerfassten Daten der HTV GmbH im ambulanten und stationären Setting verbessern und offene Fragen bzgl. des Datenschutzes, des Datenhandlings durch Pflege- und Verwaltungskräfte und der Zukunftsfähigkeit seiner Geschäftsmodelle lösen.

Link zur Homepage Nexus